Sagenhafte Eifgenburg

nächster Termin:

nächster Termin in Vorbereitung

 

mit Randolf Link

Hoch über dem Eifgental liegt eine der spannendsten Burganlagen des Bergischen Landes: die sagenhafte Eifgenburg, deren früheren Namen wir heute gar nicht mehr kennen. Die abgelegene Lage in einem wunderschönen Waldgebiet und die als Bodendenkmal eindrucksvollen Reste faszinieren heute die Besucher. Ausgrabungen in den 1930er Jahren und Erkenntnisse rund um Burgen- und Besiedlungsgeschichte des Bergischen Landes lassen die Burg in einem neuen Licht erscheinen. Das Mittelalter von der Zeit Karls des Großen bis zu den Grafen von Berg wird zumindest für die Dauer der Führung lebendig. In dieser Zeit lag vor den Toren von Burscheid eine der größten Burganlagen der Region.

Rekonstruktionsvorschlag Stirnberg

Kostenbeitrag: 8 € pro Person (LuGeV-Mitglieder 7 €)

Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren frei

Ausgangspunkt:

Burscheid, B 51 Kölner Straße, Ortseingang Kaltenherberg aus Richtung Leverkusen, gegenüber Bushaltestelle Löhsiedlung

Schwierigkeitsgrad: mittel, überwiegend eben, festes Schuhwerk erforderlich

Treffpunkt: Einmündung Feldweg