Führungen in Altenberg

zum Reformationsfest

Landschaft und Geschichte e.V. bietet in Kooperation mit Odenthal Tourismus mehrere spannende Führungen im Rahmen des Reformationsfestes an. An diesem Festtag erinnert man sich in Altenberg an zwei Ereignisse: Einerseits wird am 31.10. der Reformation der Kirche durch Martin Luther vor 500 Jahren mit einer ökomenischen Vesper im Altenberger Dom gedacht; andererseits erinnert man sich in Altenberg an den Besuch des Kronprinzen Friedrich Wilhelm vor 200 Jahren.

Die Führungen in der Reformationswoche nähern sich beiden Ereignissen mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

für alle Touren können Sie sich anmelden:

i-Punkt Altenberg, Eugen-Heinen-Platz 2, 51519 Odenthal-Altenberg
Tel.: 02174 - 419-950
Fax: 02174 - 419-936

ipunkt@odenthal-altenberg.de

www.odenthal-altenberg.de

Termin:

31.10.17 Reformationstag, 14 – 15:30 Uhr, „Bernhard, Luther und der Kronprinz“

Jahrhunderte trennen diese herausragenden Persönlichkeiten ihrer Zeit. Und doch gibt es interessante Verbindungen und ihr Wirken hatte großen Einfluss auf die Geschichte Altenbergs.

Führung Randolf Link,

Teilnahme Rundgang in Altenberg 5 Euro

Termin:

01.11.17 Allerheiligen, 14 – 16:30 Uhr, „Der Weg des Prinzen zum Dom am Reformationstag 1833

Wie die Odenthaler vor 200 Jahren den preußischen Kronprinzen zum Wiederaufbau der Altenberger Kirchenruine bewegten und dafür einen erhöhten Aussichtsplatz schufen. Dorthin stieg Prinz Friedrich Wilhelm vom Straßerhof (B 51) zu Fuß hinab, dann weiter ins Tal. In der Kirche inszenierte Bürgermeister Frizen ein preußisches Ahnenspektakel. Der Prinz warb für urchristliche Einheit.

Führung Dietrich Quanz, Bustransfer zum Straßerhof, Besichtigung Hof, geführte Wanderung nach Altenberg, Teilnahme 10 EUR, mit Anmeldung

Termin:

04.11.17 Samstag, 13 – 14:30 Uhr „Säkularisation, Sybilla von Brandenburg, Simultaneum“

Rundgang mit Domführung und Besichtigung des Herzogenchors mit der Grabstelle einer starken Frau, die von einer preußischen Prinzessin zur Bergischen Landesmutter wurde.

Führung Katrin Riebel, Teilnahme 5 Euro

Termin:

04.11.17 Samstag, 15 -16:30 Uhr            „Vom Strasserhof nach Altenberg - auf den Spuren Goethes und des Kronprinzen“

Führung Norbert Orthen, Bustransfer zum Straßerhof, geführte Wanderung nach Altenberg, Teilnahme 10 EUR, mit Anmeldung

Termin:

05.11.17 Sonntag, 14 – 15:30 Uhr           „Feuer am Horizont-Zerstörung und Rettung Altenbergs“

An markanten Stellen wird die Geschichte Altenbergs lebendig, von der Blüte im Barock über den Niedergang und die Auflösung des Klosters bis zur Rettung der Kirche unter den Preußen.

Führung Bärbel Bosbach, Teilnahme 5 Euro, ohne Anmeldung

 

Vor 10 Jahren begann LuGeV nach einem neu entwickelten Konzept Führungen in und um Altenberg anzubieten. Zu einem festen Termin (1. Sonntag im Monat, außer Dezember) wird bei einem Rundgang jeweils eine "Spurensuche in Altenberg" erlebbar gemacht. Zielgruppe für diesen Zyklus ist der interessierte Laie, Altenberg-Neuling oder Tourist, der mehr von Altenberg mitnehmen möchte als das, was er alleine bei einem Sonntagsausflug in Altenberg entdecken kann.

 

 

Das Ticket kostet 5 Euro und ist übertragbar.

Sie können mit einem Ticket an der Spurensuche Ihrer Wahl teilnehmen.

Bei Bestellung von 5 Tickets beträgt der Preis 20 Euro.

Zusendung bei Vorkasse kostenfrei.

 

Tickets für die Spurensuche bestellen Sie hier per email:

 

Tickets anfordern

 

Tickets erhalten Sie auch in der Tourist-Information i-Punkt Altenberg

Info für Gruppen:

Jetzt kann die Themenführung "Bilder und Formenwerk im Altenberger Dom" über LuGeV organisiert und gebucht werden!

Terminanfragen bitte an: LuGeV@web.de