Führungen in Altenberg

nächster Termin Spurensuche:

Sonntag, 02.08.2017, 14 - 15:30 Uhr

 

"Bodendenkmäler in Altenberg"

mit Manfred Link

Zu Schätzen im Verborgenen führt die Reihe der Altenbergführungen vom Verein Landschaft und Geschichte e.V. am Sonntag, 06.08.2017. Der Bodendenkmalpfleger Manfred Link zeigt wenig bekannte Bodendenkmäler im ehemaligen Kloster. Dazu gehören die eindrucksvollen Reste der Klostermauer, von der ein Teilstück kürzlich wiederentdeckt und von LuGeV gereinigt und gesichert wurde. Auch die erste Grablege der Grafen, Fischteiche, Mühlenstandorte und die erste Dhünntalsperre sind Anlaufpunkte. Die spannende Suche führt von der Frühzeit des Klosters über die barocke Blütezeit des Klosters bis in unsere Tage.

Der Rundgang dauert 1,5 Stunden, die Wegstrecke wird den Wetterverhältnissen angepasst.

Treffpunkt um 14 Uhr ist immer der Torbogen neben dem Altenberger Hof. Kostenbeitrag 5 Euro pro Person.

 

Anmeldung nicht erforderlich

 

Vor 10 Jahren begann LuGeV nach einem neu entwickelten Konzept Führungen in und um Altenberg anzubieten. Zu einem festen Termin (1. Sonntag im Monat, außer Dezember) wird bei einem Rundgang jeweils eine "Spurensuche in Altenberg" erlebbar gemacht. Zielgruppe für diesen Zyklus ist der interessierte Laie, Altenberg-Neuling oder Tourist, der mehr von Altenberg mitnehmen möchte als das, was er alleine bei einem Sonntagsausflug in Altenberg entdecken kann.

 

 

Das Ticket kostet 5 Euro und ist übertragbar.

Sie können mit einem Ticket an der Spurensuche Ihrer Wahl teilnehmen.

Bei Bestellung von 5 Tickets beträgt der Preis 20 Euro.

Zusendung bei Vorkasse kostenfrei.

 

Tickets für die Spurensuche bestellen Sie hier per email:

 

Tickets anfordern

 

Tickets erhalten Sie auch in der Tourist-Information i-Punkt Altenberg

Info für Gruppen:

Jetzt kann die Themenführung "Bilder und Formenwerk im Altenberger Dom" über LuGeV organisiert und gebucht werden!

Terminanfragen bitte an: LuGeV@web.de