Wandern|Gedächtnistraining

Programm Burscheid

mit Margarete Laars von der Lambertsmühle bis Haus Landscheid

Termin: 28.05.2017, Sonntag, 10 - 13 Uhr

Info und Anmeldung:

Margarete Laars

E-Mail: margaretel@gmx.de,

Telefon: 02171-52347

Alte Wege auf neue Weise gehen

Natur und Kultur erleben, Ausdauer und Gedächtnis stärken

 

Alte Wege…:Die Burscheider Lambertsmühle, einst Bannmühle des Ritterguts Landscheid, ist Ausgangs- und Endpunkt für eine Wanderung, die spannende Einblicke gibt in die wechselvolle Geschichte der beiden Häuser.

 

…auf neue Weise gehen: An einzelnen Stationen und in der Fortbewegung wird ein gezieltes Bewegungsprogramm durch-geführt, das auch dem Gehirn Beine macht.

Die Kombination aus Denkaufgaben und speziellen Koordinations- und Gleichgewichtsübungen bringt die kleinen grauen Zellen in Schwung. Das Gedächtnis wird gestärkt und die Konzentrationsfähigkeit verbessert. Kurzweilig und bewegt wird so dem Risiko der Altersdemenz entgegen gewirkt.

Atemübungen aus der Yogalehre stärken zusätzlich die Ausdauer und geben Kraft für ein neues, ganzheitliches Wandererlebnis.

Programm Opladen

mit Margarete Laars: "Über die Wupper und zurück auf der Himmelsleiter"

Termin: in Vorbereitung

Am Frankenberg, hoch über der Wupper in Leverkusen-Opladen, liegt in einem kleinen aber feinen Park nach englischem Vorbild das Haus der Leverkusener Stadtgeschichte. Erbaut 1905 als Wohnhaus für den Türkischrot-Fabrikanten Max Römer, trägt die Villa trotz vielfach wechselnder Nutzung im Laufe der Jahrzehnte heute noch dessen Namen.

Hier startet ein Spaziergang, der Körper, Geist und alle Sinne belebt. Er führt zunächst über die Wupper und durch die 2011 erneuerte Ludwig Rehbock Anlage aus den 1930er Jahren. Weiter geht es ein Stück an der Wupper entlang bis zum Waldcafe Römer. Hier besteht zur Halbzeit der Exkursion die Möglichkeit für eine kleine Erfrischungspause. Danach geht es über die Himmelsleiter zurück zum Ausgangspunkt.

Kleine Gedächtnisspiele, Gleichgewichts- und Atemübungen auf dem Streifzug durch die örtliche Historie bringen Schwung von Kopf bis Fuß und zeigen, wie es gelingen kann, auch beim Älterwerden die täglichen körperlichen und geistigen Herausforderungen zu meistern.

Dauer der Veranstaltung 2-3 Stunden
Kostenbeitrag 10.-Euro, Mitglieder 9.- Euro
Um Anmeldung wird gebeten, da begrenzte Teilnehmerzahl
Margarete Laars 02171-52347
MargareteL@gmx.de

Parkplätze sind an der Villa Römer, Haus-Vorster- Straße 6 ausreichend vorhanden.

Programm Leverkusen

mit Margarete Laars von der Wacht am Rhein bis zur historischen Schiffsbrücke

Termin: in Vorbereitung

Alte Wege auf neue Weise gehen –Natur und Kultur erleben-Ausdauer und Gedächtnis stärken

Seit der Landesgartenschau 2005 hat Leverkusen mit dem Neulandpark nun endlich einen attraktiven Zugang zum Rhein.

Das Ausflugslokal „Wacht am Rhein“ ist Ausgangs- und Endpunkt für eine Aktiv-Wanderung entlang des Rheins bis zur wiedereröffneten historischen Schiffsbrücke über der alten Wuppermündung.

Hier im Bistro besteht zur Halbzeit der Veranstaltung die Möglichkeit zu einer kurzen Einkehr.

Die Schiffsbrücke ist ein in Europa einzigartiges, technisches Denkmal, das eng mit der Entstehung des Bayerwerks verbunden ist. Kleine geschichtliche Einblicke während der Wanderung beleuchten diesen Kultur- und Landschaftsraum am Rhein.

Unterwegs wird sowohl in der Fortbewegung als auch an einzelnen Stationen ein ganzheitliches Übungsprogramm durchgeführt, das zeigt, wie durch bewegungsorientiertes Gehirntraining nicht nur die körperliche, sondern auch die geistige Leistungsfähigkeit positiv beeinflusst werden kann.

 

Treffpunkt: Wacht am Rhein, Rheinallee 3, 51373 Leverkusen

Streckenlänge: 3km
Dauer: 2-3 Stunden

Mitzubringen sind:
1 kleine Flasche Wasser oder Fruchtschorle,
1 Schreibstift
falls vorhanden: 1 Tennis- oder Noppenball
Wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk

Kosten: 9,-Euro, Mitglieder 8.- Euro

Info und Anmeldung:

Margarete Laars

E-Mail: margaretel@gmx.de

Telefon: 02171-52347